Bernd Schimanski

Im Internet neue Kunden finden

Bernd Schimanski Wer im Internet erfolgreich verkaufen und immer wieder neue Kunden finden will, sollte seine Zielgruppe klar definieren und sehr genau im Auge behalten. In der Regel gibt es mehrere eindeutige Merkmale, die (fast) alle Mitglieder dieser Zielgruppe gemeinsam haben. Hier werde ich Sie auf die Spur der Kunden bringen und einige Fragen in den Raum stellen, die Ihnen helfen können, im Internet neue Kunden zu finden.

Natürlich werde ich hier auch das eine oder andere Nischenprodukt erwähnen, ohne es ausdrücklich Nischenprodukt zu nennen. Es kann also sehr hilfreich sein, diese Seite und die verlinkten Texte aufmerksam zu studieren. Zwecks Optimierung der Ladezeit verzichte ich hier auf viel Werbung. Wenn Ihnen meine Informationen auf der Suche nach neuen Kunden geholfen haben, oder Sie auf neue Ideen gekommen sind, dürfen Sie die nächsten Geschenke für Freunde, Bekannte, Kunden und die Familie gerne über einen der Links auf dieser Seite bei amazon bestellen. Auf diese Weise verdiene ich Geld, ohne dass zusätzliche Kosten auf die Kunden zukommen. Das meiste Geld wird allerdings für ein Hilfsprojekt in Armenien gespendet. Jetzt aber zurück zum Thema Kundenfindung und die Akquise neuer Kunden im Internet.

Fragen über Fragen. Wer sie beantworten kann, wird häufiger neue Kunden finden, als Händler und Hersteller, die ihre Zielgruppe weniger gut kennen.

Hilfsprojekte finanzieren

Als ich zum ersten Mal auf die Idee kam, Geld im Internet verdienen zu wollen, war schnell kar, dass sich die Internetseiten automatisch aktualisieren sollen, damit ich mehr Zeit für mein ehrenamtliches Engagement habe. Ich schreibe gerne Texte, blogge, poste auf facebook, Twitter, Google+ etc. und sehe das als einen Teil meiner Arbeit an. Seit Anfang 2017 steht fest, dass ich mich auf die Finanzierung von Hilfsprojekten einer deutschen Hilfsorganisation in Armenien konzentrieren werde. Freunde von mir haben die Organisation gegründet und viele Jahre Erfahrungen in Armenenien gemacht. Jetzt gehen sie nach einer kurzen Zeit der Besinnung zurück in das Land und werden den Menschen in Armenien weiter dienen. Besonders auf dem Herzen liegen mir Kinder und ein Ausbildungsprojekt, über das ich auf meinem Blog noch ausführlich informieren werde.

Leben retten helfen

Gutes tun helfen kann so einfach sein. Hier werde ich ich verschiedene Möglichkeiten hinweisen. Eine davon ist kinderleicht und unglaublich effektiv. Als Teilnehmer am Partnerprogramm von amazon kann ich mit der Vermittlung von Bestellungen viel Geld verdienen. Bei Kleidung, Schuhen und anderen Produkten sind das zehn Prozent vom Verkaufspreis.

Helfen ohne Kosten

Wenn meine Leser vor einer Bestellung bei amazon das Suchformular nutzen, um beim Onlineriesen direkt das gesuchte Produkt angezeigt zu bekommen, kostet die Bestellung keinen Cent mehr, allerdings auch nicht weniger. Für alle Kunden gilt der gleiche Preis. Falls das einmal nicht so sein sollte, liegt es an amazon. Für die Vermittlung bekommen wir, dank Teilnahme am Partnerprogramm von amazon, eine faire Provision. Der Onlineriese nennt es "Werbekostenerstattung". Für uns ist es eine Art Finanzierungshilfe, denn der Gewinn wird gespendet, damit die wichtigen Hilfsprojekte für Kinder in Armenien finanzierbar sind.

Mit Bestellungen Projekte finanzieren helfen

Natürlich würde ich mich auch freuen, wenn einige meiner Leser selber in die Tasten hauen und Texte schreiben wollen, um Geld für Menschen in Not zu verdienen. Hier finden sie gute Partnerprogramme und können Affiliate-Partner werden.

Mit Werbung Geld für einen guten Zweck verdienen

An dieser Stelle erlaube ich (Bernd Schimanski) mir den kurzen Hinweis darauf, dass ich mit Werbung Hilfsprojekte und Hilfstransporte finanzieren helfen will. Es geht mir persönlich also weniger ums Geldverdienen zu meinem eigenen Wohl, sondern vielmehr um Hilfe für Menschen, die ohne fremde Hilfe oft nicht wissen, wie sie den nächsten Winter überleben können. Natürlich muss ich von den Einnahmen auch einen Teil meiner Kosten finanzieren können, aber das meiste Geld fließt in die von mir unterstützten Projekte.

Recycling Upcycling

Mein Projekt zum Recycling und der Wiedergewinnung von Rohstoffen bgeistert mich immer mehr. Je länger ich darüber nachdenke, um so logischer erscheint es mir, das immer mehr Firmen kooperieren und an dem Projekt mitarbeiten sollten. Weitere Infos habe ich auf meinem Blog veröffentlicht. Sie werden begeistert sein.